Aktuelles

weitere Aktuelle Meldungen

BCKategorie 21.09.2015 09:27:53 Uhr | Pressemeldungen

Kommunalwahl am 22. April

 "Wer für die Landrats- beziehungsweise  Kreistagswahl seine Stimmen abgeben will, hat die Möglichkeit, auf der Rückseite der Wahlbenachrichtigungskarte die Unterlagen schriftlich zu beantragen", informiert Dieter Krone, Leiter des Wahlbüros der Stadt Halberstadt, zur Briefwahl vor dem 22. April 2007.

Das Wahlbüro schickt diese Unterlagen dann per Post zu. Bei plötzlicher Erkrankung erhält ein Dritter gegen  Vorlage einer Vollmacht die Unterlagen ausgehändigt.

Die Wahlbenachrichtigungskarte soll jeder Bürger bis zum 28. März 2007 in seinem Briefkasten haben. Wer nicht benachrichtigt wurde, hat die Möglichkeit im Wahlbüro unter der Telefonnummer 551010 nachzufragen. Auch per Mail schroeter@halberstadt.de  sind Anfragen und Anträge möglich. Die Stimmzettel stehen seit  3. April 2007 zur Verfügung, so dass ab diesem Tag jeder Wähler die Briefwahl auch im Rathaus direkt durchführen kann - natürlich nur die Halberstädter. Da im ganzen künftigen "Harzkreis" gewählt wird, hat man das  Wahlgebiet in 13 Wahlbereiche eingeteilt. Halberstadt besteht aus den Wahlbereichen 1 und 2. Welche Kandidaten in den Kreistag zu wählen sein werden,  konnte man der Bekanntmachung der Kreiswahlleiterin am 13. März 2007 in der "Volksstimme" entnehmen.

 

Zurück