Aktuelles

weitere Aktuelle Meldungen

Sie befinden sich hier: Startseite » Aktuelles » Museum aktuell
Aktuelles | Artikel-Slider | BCKategorie 21.09.2015 09:27:53 Uhr | städtisches Museum | Aktuelles - Museum | Kultur+Freizeit - Slider | museum-slider | museum-start | Themenbaum

Halberstädter (Museums)Kulturgenuss verschenken

(Museums)Kulturticket als Weihnachtsgeschenk ©Städtisches Museum Halberstadt
(Museums)Kulturticket als Weihnachtsgeschenk ©Städtisches Museum Halberstadt

Begleitend zur Sonderausstellung „Vorhang auf! Alles Theater. 1812–2022: 210 Jahre Theaterbühnen in Halberstadt“ hat das Team des Städtischen Museums ganz besondere Veranstaltungen für Januar und Februar 2023 im Angebot. Deren Programme bieten neben unterhaltsamen Einblicken in die Halberstädter Theaterkultur des 20. Jahrhunderts musikalische Unterhaltung auf höchstem Niveau.

Die Ausstellung zur über 210jährigen Theatergeschichte Halberstadts erinnert an viele Künstler und Künstlerinnen, die die Theaterkultur vor Ort entscheidend geprägt haben, leider aber schon in Vergessenheit geraten sind. Diese Erinnerung möchte das Museumsteam mit den beiden Veranstaltungen wieder aufleben lassen.

Heitere Anekdoten über Hans Auenmüller mit musikalischer Umrahmung des Collegium musicums

An den großen Halberstädter Theaterdirigenten und Komponisten Hans Auenmüller (1926-1991) und sein Wirken für die Kinder und Jugendarbeit im Halberstädter Theater soll

am Freitag, 27. Januar 2023, um 19 Uhr, im Foyer des Städtischen Museums, Domplatz 36 Halberstadt,

erinnert werden.

Während seiner Halberstädter Schaffenszeit von 1952 bis 1991 verfasste Hans Auenmüller eine Vielzahl an Musikstücken und Bühnenwerken, die v.a. vor Ort, aber auch im Harzer Bergtheater erfolgreich aufgeführt wurden. Hervorzuheben sind unter seinen über 500 Kompositionen die Kinderopern, welche zu seinem musikalischen Hauptwerk zählen. Das Museumsteam liest zu dieser Abendveranstaltung mit Punsch und kleinen Snacks aus unterhaltsamen Erinnerungen, Anekdoten und Geschichten von Zeitgenossen über Hans Auenmüller, um diese beindruckende Lebensleistung und seinen herausragenden Charakter wieder ins Scheinwerferlicht zu rücken. Begleitet wird die Lesung vom „Collegium Musicum“, das dabei Stücke aus Auenmüllers Feder zum Besten geben wird.

Erinnerungen ehemaliger Schauspieler mit Musik von Jens Herrmann (Cello)

Zum Ausklang der Sonderausstellung zum Halberstädter Theater liest das Museumsteam

am Sonntag, 26. Februar 2023, um 11.00 Uhr, im Foyer des Städtischen Museums, Domplatz 36 Halberstadt,

aus Briefen von Schauspielern und Schauspielerinnen, Bühnenausstattern und Bühnenausstatterinnen, Tänzern und Tänzerinnen, Sängern und Sängerinnen sowie Intendanten, die in der Zeit der 1920er Jahre bis in die Gegenwart in Halberstadt gewirkt haben. Die Briefe stammen aus der Sammlung unseres Stadtchronisten Werner Hartmann. Die zur Lesung ausgesuchten persönlichen Einschätzungen und Gedanken der Künstlerinnen und Künstler spiegeln sehr stimmungsvoll das Einzigartige und Besondere des Theaters und des Halberstädter Publikums wieder. Musikalisch begleitet wird die Lesung von Theater-Cellist Jens Herrmann, der mit seinem Cello die unterschiedlichen Stimmungen zwischen den Lesungen musikalisch aufgreift. Bei einer Tasse Tee oder Kaffee sowie Gebäck kann im Museum gemütlich den Bühnengeschichten aus der Zeit des alten Stadt- und Volkstheaters gelauscht werden.

Tickets für beide Veranstaltungen können als repräsentativ gestaltete Geschenkgutscheine

ab 01. Dezember 2022

für jeweils 15,00 € im Städtischen Museum vor Ort oder unter 03941 – 551474 / aufsicht@halberstadt.de erworben werden.
Im Ticketpreis sind Heißgetränke und Snacks inbegriffen. Die Teilnehmendenzahl für diese Veranstaltung ist begrenzt, daher empfiehlt sich der rechtzeitige Ticketkauf!

 

© Simone Bliemeister E-Mail

Zurück